Aufgeweckte Kunstgeschichte für Menschen mit Demenz

Dienstag, 27. Oktober 2020, 10:30 - 11:45
Kunsthaus Zug, Dorfstrasse 27, 6300 Zug
Kunst

Gemeinsam entwickeln Menschen mit Demenz unter Fachkundiger Leitung eine Geschichte zu einem ausgewählten und jedes Mal wieder anderen Kunstwerk der Sammlung. Alles was gesagt wird ist wichtig und trägt zur Geschichte bei.

Die Beiträge werden protokolliert und zu einer Geschichte verdichtet. Alle Teilnehmenden erhalten die entstandenen Kunstgeschichten als bleibende Erinnerung in schriftlicher Form. Die Anwesenheit von Angehörigen und Betreuungspersonen ist erwünscht und soll die Menschen bei ihrem kreativen Prozess unterstützen.

Die Kunstbetrachtung schliessen wir gemeinsam bei einem gemütlichen Mittagessen in der Kunsthaus-Bar ab.
Ganzer Ausschreibung unter www.alz.ch/zg
Auskunft und Anmeldung: Daniela Bigler Billeter, 041 760 05 60

Preis
CHF 10 pro Teilnahme (ohne Mittagessen)
Organisator
Alzheimer Zug / Kunsthaus Zug

Karte

Alle Termine dieser Veranstaltung